Archive for Dezember 2008
« Januar 2009 | Home | November 2008 »

Sonntag, Dezember 21, 2008

» Heute schon Paech gehabt?

By Dialog at 7:28 PM

Norman Paech, der selbsternannte "Völkerrechtler", der kurz davor steht, die Landung der Alliierten in der Normandie als "völkerrechtswidrig" zu bezeichnen, legt sich mit Dirk Niebel an. Dir Niebel schildert den Vorfall auf seiner Internetseite:

Aufgrund einer Abmahnung von Prof. Dr. Norman Paech, MdB Partei Die Linke, musste ich eine Passage aus einem Artikel, den die "Jerusalem Post" am 10.10.2008 veröffentlicht hat, der sich mit dem Verhältnis von Norman Paech zur atomaren Bewaffnung Irans und dem Verhältnis Israels zu den Palästinensern befasst, von meiner Website herunternehmen.

Bilden Sie sich selbst eine Meinung, ob Prof. Dr. Norman Paech die Grenzen des guten Geschmacks überschreitet, wenn er Israel einen "unzulässigen Vernichtungskrieg gegen Milizen und Bevölkerung im Libanon" vorwirft und Israel als Apartheidstaat (Quelle: BAK Shalom der Linksjugend solid ) bezeichnet. (Ähnliche Äußerungen finden sich auch hier und hier.)

Dazu "Israels Armee und die Wehrmacht" von Jan-Philipp Hein, Kölner Stadtanzeiger online, 04.12.2008.

Dazu Gastkommentar "Israel, Iran und die deutsche Linke", Dirk Niebel, Tagesspiegel online, 11.12.2008

"Mit Schreiben vom 11.12.2008 hat mein Anwalt meine Unterlassungserklärung aus wichtigem Grund gekündigt. Es ging um die Aussage, Professor Paech vergleiche Israel mit Nazi-Deutschland ? was er tatsächlich tut."

Viel Vergnügen und frohe Festtage!

Published in: Antisemitismus

Samstag, Dezember 20, 2008

» Ein schiefer Vergleich

By Dialog at 9:39 PM

Es gibt in Deutschland einen neuen Antisemitismusstreit. Das Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin (ZfA) hat auf einer Tagung mit dem Titel "Feindbild Muslim - Feindbild Jude" Antisemitismus und Islamfeindschaft gegenübergestellt und verglichen. Der Ansatz ist auf Kritik und Ablehnung gestoßen, auch wegen des in der Tagungseinladung und im neuen ZfA-Jahrbuch verwandten Propagandabegriffs "Islamophobie". Der "Islamophobie"-Begriff ist im UN-Sprachgebrauch, der jetzt auch in Deutschland eindringt, vor allem ein Mittel der antiwestlichen und israelfeindlichen Agitation islamischer Staaten.

Published in: Ideologien, Islamismus

Freitag, Dezember 19, 2008

» Grüne Öko-Autos ein Riesen-Flop

By Dialog at 5:57 PM

Grüne Dienstwagen für grüne Senatoren und Staatsräte. Mit dieser Forderung drückte Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Christa Goetsch durch, dass erstmals japanische Autos in den Senats-Fuhrpark aufgenommen wurden ? zum Ärger der deutschen Autobauer.

Published in: Klimapanik

Dienstag, Dezember 09, 2008

» Eigentlich ist der Ausnahmezustand längst keine Ausnahme mehr

By Dialog at 11:05 AM

Die Ausschreitungen in Griechenland ordnet Michael Martens für die FAZ ein: Eigentlich ist der Ausnahmezustand längst keine Ausnahme mehr. Im Gegenteil, er stellt sich so häufig ein, dass davon oft nur noch in den vermischten Meldungen im Lokalteil der Athener Zeitungen berichtet wird. Mitunter spiegelt sich allerdings in diesen wenigen Zeilen der Zustand der griechischen Gesellschaft.

Es sind Meldungen wie die folgende, veröffentlicht von der Tageszeitung "Kathimerini" am 12. November dieses Jahres: "Eine Gruppe von ungefähr 15 selbsternannten Anarchisten ging gestern um die Mittagszeit in Exarchia auf eine Zerstörungstour. Das teilte die Polizei mit, der es nicht gelang, die Unruhestifter zu verhaften. Die verhüllten Jugendlichen schleuderten zunächst Steine und Farbbeutel gegen die neuen Büros der Oppositionspartei Pasok und dann gegen das Büro des früheren Ministers Giorgos Voulgarakis, das sich gegenüber den neuen Räumlichkeiten der Pasok befindet. Sie zerstörten auch drei geparkte Autos...

Anzeige
suademus

Nutzen Sie bei Ihren Vakanzen aus den Bereichen Medizintechnik, Medizinsystemen, Pharma und im Gesundheitswesen die Dienste einer professionellen Personalberatung. suademus rekrutiert im Wege der Personalvermittlung, der anzeigengestützen Personalsuche und der Direktansprache (Headhunting)