Category Freiheit
« Europa | Home | Ideologien »

Mittwoch, Februar 02, 2011

» Na sowas

By Dialog at 2:23 PM

Ist die Freiheit für die Bevölkerungen des Nahen Ostens außer Reichweite? Sind Millionen von Männern, Frauen und Kindern von der Geschichte dazu verdammt, in der Despotie zu leben? Werden sie nie die Freiheit kennen lernen und in dieser Hinsicht nie auch nur eine Wahl haben? [...] 60 Jahre lang hat der Westen den Mangel an Freiheit im Nahen Osten gerechtfertigt, ohne dass es ihm Sicherheit gebracht hätte – denn auf Dauer kann Stabilität nicht zulasten der Freiheit erkauft werden. Solange der Nahe Osten ein Ort bleibt, an dem Freiheit nicht gedeiht, wird er auch ein Ort bleiben, der Stagnation, Ressentiments und Gewalt beherbergt und exportiert.

(George W. Bush in einer Rede aus Anlass des zwanzigjährigen Bestehens der National Endowment for Democracy, 6. November 2003)

Published in: Freiheit, Ideologien

Mittwoch, Januar 05, 2011

» Na hoppla

By Dialog at 7:01 PM

Lötzschs "skandalöse Kommunismus-Sehnsucht"

Die Linken-Chefin gibt in der Programmdebatte die Richtung vor – und verstört auch die Pragmatiker in den eigenen Reihen.

Lötzsch spekuliert über Wege zum Kommunismus

Die Vorsitzende der Linkspartei veröffentlichte in der "Jungen Welt" einen Text über "Wege zum Kommunismus" – und erntet heftige Kritik.

Published in: Altlasten, Freiheit, Ideologien

Freitag, Oktober 22, 2010

» Necla Kelek: Wulffs Republik der Gläubigen

By Dialog at 11:20 AM

Der Bundespräsident betreibt vor der türkischen Nationalversammlung Verharmlosung auf höchstem Niveau und redet der Rückkehr der Religion in die Politik das Wort. Seine Rede ist historisch unrichtig und stellt die säkulare Republik in Frage. Die Medien sehen nur die Oberfläche.

Mittwoch, Oktober 06, 2010

» Wulffs Religionskrieg

By Dialog at 7:20 PM

Daß Bundespräsident Christian Wulff zum 3.Oktober sagte „Auch der Islam gehört zu Deutschland“ ist so prima politisch korrekt wie gedankenlos dahingefestrednert. Da sprach sich multikulturelle Bequemlichkeit aus, der diese ganz Glaubenssache sowieso schnurz ist und eigentlich Gedöns.Weiter direkt bei Matthias Matussek

Published in: Freiheit, Ideologien, Neues Europa

Freitag, August 20, 2010

» Diee DDR kommt wieder näher

By Dialog at 1:46 PM

Die Propaganda der Linken trägt Früchte, die DDR kommt näher:

Umfrage: Neun von zehn Deutschen wünschen sich neue Wirtschaftsordnung

Durch die Wirtschaftskrise sind viele Deutsche offenbar skeptischer geworden, was ihre Meinung zum Kapitalismus angeht: Die Mehrheit wünscht sich sogar eine neue Wirtschaftsordnung, in der materieller Wohlstand nicht mehr an erster Stelle steht.

Published in: Altlasten, Freiheit, Wirtschaft

Freitag, August 13, 2010

» Eine gute Idee

By Dialog at 11:39 AM

Der beste Beitrag zur Diskussion um die Moschee an Ground Zero

Der Journalist Greg Gutfeld ist zu Recht der Meinung, einer Regionsgemeinschaft den Bau eines Gotteshauses nicht zu versagen. Ausgesprochen angenehm sind seine Überlegungen, in Nachbarschaft von mosque Park 51 eine Schwulenbar zu eröffnen. Das Anliegen ist ernst gemeint, Investoren werden noch gesucht. Auf seinem Blog schreibt Greg Gutfeld:

"As an American, I believe they have every right to build the mosque - after all, if they buy the land and they follow the law - who can stop them?

Which is, why, in the spirit of outreach, I've decided to do the same thing.

I'm announcing tonight, that I am planning to build and open the first gay bar that caters not only to the west, but also Islamic gay men. To best express my sincere desire for dialogue, the bar will be situated next to the mosque Park51, in an available commercial space.

This is not a joke. I've already spoken to a number of investors, who have pledged their support in this bipartisan bid for understanding and tolerance."

Published in: Freiheit, Ideologien, Terrorismus, USA

Donnerstag, Juni 17, 2010

» "Leider will Gauck nicht mit mir diskutieren"

By Dialog at 2:07 AM

Das muß er auch nicht. Luc Jochimsen weigert sich, die DDR als "Unrechtsstaat" zu bezeichnen. Begründung der Linken-Kandidatin für Bellevue: Der Begriff sei juristisch und staatsrechtlich nicht haltbar.

Published in: Altlasten, Freiheit, Ideologien

Dienstag, Juni 08, 2010

» Unter Freunden

By Norman at 4:40 PM

Ahmadinedschad hetzt in Istanbul gegen Israel

Irans Präsident hat Israel beispielloser Verbrechen beschuldigt und den Untergang des Landes prophezeit. Die Zuhörer sollen begeistert gewesen sein.

Dienstag, März 16, 2010

» Keine Überraschung

By Dialog at 9:37 PM

Eine grosse Mehrheit der Deutschen könnte sich einer Umfrage zufolge vorstellen, in einem sozialistischen Staat zu leben, solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre.

Montag, Februar 08, 2010

» Die Böse

By Dialog at 2:10 PM

Wenn eine Veranstaltung den Zorn der Rotröcke bzw. deutscher Medien erfährt und so fleißig diffamiert wird:

Staatsfeinde machen mobil - Palin auf der Tea Party

Sarah Palin eröffnet Jagd auf Obama

Palin macht Obamas Politik mies

dann muß sich dahinter etwas durchaus Spannendes verbergen.

Published in: Altes Europa, Freiheit, USA

Freitag, Februar 05, 2010

» Platzeck platzt gleich

By Dialog at 4:45 PM

Der Chef der Stasi-belasteten Rot-Roten Landesregierung in Brandenburg mag keine mehr Kritik hören. Sie nervt ihn:

„Wir haben inzwischen eine Schar von Revolutionswächtern, die gehen mir auf den Keks.“

Grund genug, endlich auf die 9. (Potsdamer) Montags - Demonstration gegen Rot-Rot in Brandenburg hinzuweisen, die am 08.02.2010 um 18:00 Uhr in Potsdam am Nauener Tor stattfindet. Die Organisatoren, die "Bürgerinitiative Politik für die Mitte Gegen Rot-Rot"

Entsetzen über Ministerpräsident Matthias Platzecks Äußerungen vor Unternehmern in Potsdam. Als Orientierung für heranwachsende Generationen ist die Politik Platzecks verheerend!

Mit Befremden haben wir die Äußerungen des Ministerpräsidenten Matthias Platzeck vernommen, die er am gestrigen Tage auf einer Unternehmertagung in Potsdam tätigte.

Wir stellen fest: Sowohl Wortwahl als auch Inhalt seiner Ausführungen zeugen davon, die Lage nicht mehr im Griff zu haben.

Wer aufmerksame Kritiker des rot-roten Stasi-Bündnisses als „Revolutionswächter“ diffamiert, der muss sich wirklich fragen lassen, ob er noch in der Lage ist, das derzeitige politische Geschehen historisch richtig einzuordnen.

Matthias Platzeck zeigt sich nicht als Aufklärer, sondern als Verklärer. Das Ausmaß der Belastung durch ehemalige IM und SED-Kader in der Regierungsfraktion „Die LINKE“ wird durch Platzeck bewusst verharmlosend dargestellt.

Ja Herr Platzeck, jeder sollte eine zweite Chance bekommen, das ist richtig. Diese Menschen sollen unter uns Leben, aber politisch stigmatisiert. Menschen, die ihre Moral an der Garderobe abgegeben haben, die ein System bewusst unterstützt haben, welches Mitmenschen damit Unglück, Gefängnisaufenthalte oder gar den Tod gebracht hat, die gehören heute nicht mehr in die erste Reihe.

Wer einer Diktatur gedient hat, ist ein politischer Verbrecher.

Als Orientierung für heranwachsende Generationen ist die Politik Platzecks verheerend.

Mittwoch, Februar 03, 2010

» Geert Wilders' Prozess

By Norman at 1:09 PM

Rainer Haubrich ordnet (dünkt mich) das erste mal in einem "Mainstream-Medium" die Situation in den Niederlanden korrekt ein:

... Vor dem Gericht in Amsterdam werden nicht nur Geert Wilders' Äußerungen verhandelt: Es geht um Europas Verhältnis zum Islam und zu seinen eigenen freiheitlich-liberalen Traditionen.

Dienstag, Februar 02, 2010

» Schwulendiskriminierung: Papst bringt Briten gegen sich auf

By Dialog at 8:36 PM

"In der moralischen Entrüstung schwingt auch immer die Besorgnis mit, vielleicht etwas versäumt zu haben." (Theodor W. Adorno)

Ansonsten sei daran erinnert, dass die Anglikanische Kirche auch offene Homosexuelle einstellt. Claus Brandt

SPIEGEL ONLINE, 02.02.2010 von Carsten Volkery, London

Zum ersten Mal seit 27 Jahren kommt ein Papst nach England - und Benedikt XVI. macht sich schon vorab Feinde. Liberale Briten und selbst konservative Medien sind empört über seine scharfe Kritik am geplanten Gleichstellungsgesetz: Die "Times" spricht von einer "beispiellosen Attacke".

Donnerstag, Januar 28, 2010

» Kulturrevolution in Brüssel

By Dialog at 3:17 PM

 

Die EU fordert eine Raucher-Polizei, Aschenbecher-Verbote und Schauprozesse. Wir geben uns auf.

Mittwoch, Januar 27, 2010

» Stop the Trial of Geert Wilders

By Dialog at 6:32 PM

What started as a trial against Geert Wilders for alleged Islamophobia has nearly turned into its opposite: a historical case about the message of the Quran.

Published in: Europa, Freiheit

Donnerstag, Januar 21, 2010

» Jubiläums-Prämien für Stasi-Beamte in Brandenburg

By Dialog at 4:45 PM

Brandenburgischen Beamten und Richtern wird künftig bei Dienstjubiläen gegebenenfalls ihre Zeit bei der Stasi und bei den DDR-Grenztruppen angerechnet. Dies habe eine Dienstanweisung des vom Linkspolitiker Helmuth Markov geleiteten Potsdamer Finanzministeriums kurz vor Weihnachten festgelegt, berichtet die „Bild“-Zeitung. Danach erhalten Beamte und Richter vom 25. Dienstjahr an„Jubiläums-Zuwendungen“ in Höhe von 300 bis 400 Euro.

Published in: Altes Europa, Freiheit, Ideologien

Montag, Januar 11, 2010

» Ende der Meinungspluralität

By Dialog at 5:47 PM

Meinungsvielfalt und Qualitätsjournalismus sind bedroht. Aber es wächst eine Generation Arschgeweih, die das überhaupt nicht interessiert. bemerkt Hasso Mansfeld in der FR

Published in: Freiheit, Wirtschaft

Dienstag, Dezember 01, 2009

» Linke Feministinnen stimmten für SVP-Ansinnen

By Dialog at 3:08 PM

Politologen rechnen den Frauen eine wichtige Rolle bei der Abstimmung über die Anti-Minarett-Initiative an. Über die Hälfte der Stimmbürgerinnen von links bis rechts hätten sich für das Minarett-Verbot ausgesprochen. Ein wichtiger Grund seien feministische Argumente gewesen.

Published in: Europa, Freiheit, Islamismus

Donnerstag, Oktober 22, 2009

» Sex und Verrat - die Stasi-Akte von Platzecks Kaiserin

By Dialog at 11:12 AM

Kerstin Kaiser (49, Linke) hat es geschafft. Jahrelang traf sie sich heimlich mit Regierungs-Chef Matthias Platzeck (55, SPD) zu Abendessen und Rotwein. Heute verhandelt sie mit ihm die rot-rote Koalition. Und bald wird sie als Fraktions-Chefin am Kabinettstisch sitzen. Trotz ihrer Stasi-Vergangenheit. Und die ist finster.

Freitag, Oktober 09, 2009

» Das sollten Sie hören!

By Dialog at 4:42 PM

Sind Sie auf der Suche nach einem würdigen Presiträger? Dann hören Sie die fulminante Rede von Werner Schulz zum heutigen Feiertag im Gewandhaus zu Leipzig

Published in: Freiheit, Leipzig
Anzeige
suademus

Nutzen Sie bei Ihren Vakanzen aus den Bereichen Medizintechnik, Medizinsystemen, Pharma und im Gesundheitswesen die Dienste einer professionellen Personalberatung. suademus rekrutiert im Wege der Personalvermittlung, der anzeigengestützen Personalsuche und der Direktansprache (Headhunting)