Category Ideologien
« Freiheit | Home | Islamismus »

Mittwoch, Februar 02, 2011

» Na sowas

By Dialog at 2:23 PM

Ist die Freiheit für die Bevölkerungen des Nahen Ostens außer Reichweite? Sind Millionen von Männern, Frauen und Kindern von der Geschichte dazu verdammt, in der Despotie zu leben? Werden sie nie die Freiheit kennen lernen und in dieser Hinsicht nie auch nur eine Wahl haben? [...] 60 Jahre lang hat der Westen den Mangel an Freiheit im Nahen Osten gerechtfertigt, ohne dass es ihm Sicherheit gebracht hätte – denn auf Dauer kann Stabilität nicht zulasten der Freiheit erkauft werden. Solange der Nahe Osten ein Ort bleibt, an dem Freiheit nicht gedeiht, wird er auch ein Ort bleiben, der Stagnation, Ressentiments und Gewalt beherbergt und exportiert.

(George W. Bush in einer Rede aus Anlass des zwanzigjährigen Bestehens der National Endowment for Democracy, 6. November 2003)

Published in: Freiheit, Ideologien

Mittwoch, Januar 05, 2011

» Na hoppla

By Dialog at 7:01 PM

Lötzschs "skandalöse Kommunismus-Sehnsucht"

Die Linken-Chefin gibt in der Programmdebatte die Richtung vor – und verstört auch die Pragmatiker in den eigenen Reihen.

Lötzsch spekuliert über Wege zum Kommunismus

Die Vorsitzende der Linkspartei veröffentlichte in der "Jungen Welt" einen Text über "Wege zum Kommunismus" – und erntet heftige Kritik.

Published in: Altlasten, Freiheit, Ideologien

Dienstag, November 30, 2010

» Man kann wieder nach drüben gehen

By Dialog at 6:01 PM

Linke-Abgeordneter in Nordkorea

"Das ist jetzt alles für die Katz"

Er wollte den Tourismus ankurbeln und die Beziehungen verbessern, doch dann kam das Artilleriegefecht mit Südkorea dazwischen. Trotzdem schwärmt der Linke-Bundestags-Abgeordnete Thomas Lutze von den Sehenswürdigkeiten Nordkoreas - und will bald zurück nach Pjöngjang.

Published in: Altlasten, Ideologien

Freitag, Oktober 22, 2010

» Necla Kelek: Wulffs Republik der Gläubigen

By Dialog at 11:20 AM

Der Bundespräsident betreibt vor der türkischen Nationalversammlung Verharmlosung auf höchstem Niveau und redet der Rückkehr der Religion in die Politik das Wort. Seine Rede ist historisch unrichtig und stellt die säkulare Republik in Frage. Die Medien sehen nur die Oberfläche.

Mittwoch, Oktober 06, 2010

» Wulffs Religionskrieg

By Dialog at 7:20 PM

Daß Bundespräsident Christian Wulff zum 3.Oktober sagte „Auch der Islam gehört zu Deutschland“ ist so prima politisch korrekt wie gedankenlos dahingefestrednert. Da sprach sich multikulturelle Bequemlichkeit aus, der diese ganz Glaubenssache sowieso schnurz ist und eigentlich Gedöns.Weiter direkt bei Matthias Matussek

Published in: Freiheit, Ideologien, Neues Europa

Freitag, August 13, 2010

» Eine gute Idee

By Dialog at 11:39 AM

Der beste Beitrag zur Diskussion um die Moschee an Ground Zero

Der Journalist Greg Gutfeld ist zu Recht der Meinung, einer Regionsgemeinschaft den Bau eines Gotteshauses nicht zu versagen. Ausgesprochen angenehm sind seine Überlegungen, in Nachbarschaft von mosque Park 51 eine Schwulenbar zu eröffnen. Das Anliegen ist ernst gemeint, Investoren werden noch gesucht. Auf seinem Blog schreibt Greg Gutfeld:

"As an American, I believe they have every right to build the mosque - after all, if they buy the land and they follow the law - who can stop them?

Which is, why, in the spirit of outreach, I've decided to do the same thing.

I'm announcing tonight, that I am planning to build and open the first gay bar that caters not only to the west, but also Islamic gay men. To best express my sincere desire for dialogue, the bar will be situated next to the mosque Park51, in an available commercial space.

This is not a joke. I've already spoken to a number of investors, who have pledged their support in this bipartisan bid for understanding and tolerance."

Published in: Freiheit, Ideologien, Terrorismus, USA

Donnerstag, Juni 17, 2010

» "Leider will Gauck nicht mit mir diskutieren"

By Dialog at 2:07 AM

Das muß er auch nicht. Luc Jochimsen weigert sich, die DDR als "Unrechtsstaat" zu bezeichnen. Begründung der Linken-Kandidatin für Bellevue: Der Begriff sei juristisch und staatsrechtlich nicht haltbar.

Published in: Altlasten, Freiheit, Ideologien

Dienstag, Juni 08, 2010

» Unter Freunden

By Norman at 4:40 PM

Ahmadinedschad hetzt in Istanbul gegen Israel

Irans Präsident hat Israel beispielloser Verbrechen beschuldigt und den Untergang des Landes prophezeit. Die Zuhörer sollen begeistert gewesen sein.

Dienstag, April 27, 2010

» Kundgebung gegen die Hofierung und Legitimierung Attars

By Dialog at 12:05 PM

V. Kundgebung gegen iranischen Botschafter in Berlin Am 5. Mai ist eine Diskussionsveranstaltung der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft mit dem Botschafter des iranischen Regimes, Alireza Sheikh Attar, dem Grünen Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour und dem Journalisten Werner Sonne im ARD-Hauptstadtstudio geplant. Kundgebung gegen die Hofierung und Legitimierung Attars Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:00 ARD-Hauptstadtstudio, Wilhelmstraße 67a Weitere Informationen: http://de.stopthebomb.net/start/deutschland/attar.html Kundgebung gegen iranischen Botschafter in Berlin

Am 5. Mai ist eine Diskussionsveranstaltung der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft mit dem Botschafter des iranischen Regimes, Alireza Sheikh Attar, dem Grünen Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour und dem Journalisten Werner Sonne im ARD-Hauptstadtstudio geplant.

Kundgebung gegen die Hofierung und Legitimierung Attars

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:00

ARD-Hauptstadtstudio, Wilhelmstraße 67a, Berlin

Weitere Informationen: http://de.stopthebomb.net/start/deutschland/attar.html

Donnerstag, April 01, 2010

» Entlastungstag im Ortenaukreis

By Norman at 8:59 AM

Das macht Appetit: Die "Rote Fahne" berichtet von einem 1. Tag eines Hungerstreiks.

Published in: Altlasten, Ideologien

By Norman at 8:36 AM

Die Antifa ist in einem erbärmlichen Zustand, schreibt Mario Möller in einem DISKO für dieJungle World. Während sich einige bereits in der Volksfront gegen Nazis unersetzbar wähnen, fürchten andere um ihr Auskommen.

Dienstag, März 16, 2010

» Keine Überraschung

By Dialog at 9:37 PM

Eine grosse Mehrheit der Deutschen könnte sich einer Umfrage zufolge vorstellen, in einem sozialistischen Staat zu leben, solange für Arbeitsplätze, Solidarität und Sicherheit gesorgt wäre.

Montag, März 15, 2010

» Rinks und Lechts

By Dialog at 1:50 PM

Extremisten aller Länder sind längst im Wesentlichen einig, wie die linksfaschistische "Rote Fahne" berichtet:

 

Published in: Antisemitismus, Ideologien

Freitag, Februar 05, 2010

» Die Linke und NPD in Eintracht

By Dialog at 4:45 PM

Links- und Rechtsradikale haben sicht nur häufig die gleichen Auffassungen, sondern sind sich traditonell auch in der Pflege ihres antisemitischen Erbes einig. Jetzt bekommt Sahra (keine Angst, sie heißt nur so) Wagenknecht Unterstützung von alten und neuen Freunden aus der NPD.

» Platzeck platzt gleich

By Dialog at 4:45 PM

Der Chef der Stasi-belasteten Rot-Roten Landesregierung in Brandenburg mag keine mehr Kritik hören. Sie nervt ihn:

„Wir haben inzwischen eine Schar von Revolutionswächtern, die gehen mir auf den Keks.“

Grund genug, endlich auf die 9. (Potsdamer) Montags - Demonstration gegen Rot-Rot in Brandenburg hinzuweisen, die am 08.02.2010 um 18:00 Uhr in Potsdam am Nauener Tor stattfindet. Die Organisatoren, die "Bürgerinitiative Politik für die Mitte Gegen Rot-Rot"

Entsetzen über Ministerpräsident Matthias Platzecks Äußerungen vor Unternehmern in Potsdam. Als Orientierung für heranwachsende Generationen ist die Politik Platzecks verheerend!

Mit Befremden haben wir die Äußerungen des Ministerpräsidenten Matthias Platzeck vernommen, die er am gestrigen Tage auf einer Unternehmertagung in Potsdam tätigte.

Wir stellen fest: Sowohl Wortwahl als auch Inhalt seiner Ausführungen zeugen davon, die Lage nicht mehr im Griff zu haben.

Wer aufmerksame Kritiker des rot-roten Stasi-Bündnisses als „Revolutionswächter“ diffamiert, der muss sich wirklich fragen lassen, ob er noch in der Lage ist, das derzeitige politische Geschehen historisch richtig einzuordnen.

Matthias Platzeck zeigt sich nicht als Aufklärer, sondern als Verklärer. Das Ausmaß der Belastung durch ehemalige IM und SED-Kader in der Regierungsfraktion „Die LINKE“ wird durch Platzeck bewusst verharmlosend dargestellt.

Ja Herr Platzeck, jeder sollte eine zweite Chance bekommen, das ist richtig. Diese Menschen sollen unter uns Leben, aber politisch stigmatisiert. Menschen, die ihre Moral an der Garderobe abgegeben haben, die ein System bewusst unterstützt haben, welches Mitmenschen damit Unglück, Gefängnisaufenthalte oder gar den Tod gebracht hat, die gehören heute nicht mehr in die erste Reihe.

Wer einer Diktatur gedient hat, ist ein politischer Verbrecher.

Als Orientierung für heranwachsende Generationen ist die Politik Platzecks verheerend.

Dienstag, Februar 02, 2010

» Schwulendiskriminierung: Papst bringt Briten gegen sich auf

By Dialog at 8:36 PM

"In der moralischen Entrüstung schwingt auch immer die Besorgnis mit, vielleicht etwas versäumt zu haben." (Theodor W. Adorno)

Ansonsten sei daran erinnert, dass die Anglikanische Kirche auch offene Homosexuelle einstellt. Claus Brandt

SPIEGEL ONLINE, 02.02.2010 von Carsten Volkery, London

Zum ersten Mal seit 27 Jahren kommt ein Papst nach England - und Benedikt XVI. macht sich schon vorab Feinde. Liberale Briten und selbst konservative Medien sind empört über seine scharfe Kritik am geplanten Gleichstellungsgesetz: Die "Times" spricht von einer "beispiellosen Attacke".

Donnerstag, Januar 28, 2010

» Kulturrevolution in Brüssel

By Dialog at 3:17 PM

 

Die EU fordert eine Raucher-Polizei, Aschenbecher-Verbote und Schauprozesse. Wir geben uns auf.

Donnerstag, Januar 21, 2010

» Jubiläums-Prämien für Stasi-Beamte in Brandenburg

By Dialog at 4:45 PM

Brandenburgischen Beamten und Richtern wird künftig bei Dienstjubiläen gegebenenfalls ihre Zeit bei der Stasi und bei den DDR-Grenztruppen angerechnet. Dies habe eine Dienstanweisung des vom Linkspolitiker Helmuth Markov geleiteten Potsdamer Finanzministeriums kurz vor Weihnachten festgelegt, berichtet die „Bild“-Zeitung. Danach erhalten Beamte und Richter vom 25. Dienstjahr an„Jubiläums-Zuwendungen“ in Höhe von 300 bis 400 Euro.

Published in: Altes Europa, Freiheit, Ideologien

Montag, Januar 18, 2010

» Links gut, Rechts böse

By Dialog at 7:24 PM

Kristina Köhler bricht ihr erstes Versprechen

Familienministerin Köhler verändert die Ausrichtung der Extremismusbekämpfung doch nicht. Entgegen ihrer Ankündigung, die Mittel der Regierung auch zum Kampf gegen den Linksextremismus und gegen islamische Extremisten einzusetzen, geht das Geld weiter einseitig in Programme gegen"rechts".

Mittwoch, Dezember 23, 2009

» Frohe und gesegnete Weihnachen

By Dialog at 1:03 PM

solange es noch möglich ist:

Der bekannte muslimische Gelehrte Youssef al-Qaradawi aus Katar wetterte gegen Christbäume und das Weihnachtsfest in islamischen Ländern – unter besonderer Würdigung der Schweiz.

Published in: Ideologien
Anzeige
suademus

Nutzen Sie bei Ihren Vakanzen aus den Bereichen Medizintechnik, Medizinsystemen, Pharma und im Gesundheitswesen die Dienste einer professionellen Personalberatung. suademus rekrutiert im Wege der Personalvermittlung, der anzeigengestützen Personalsuche und der Direktansprache (Headhunting)